Die neueste Version von SDL Neural Machine Translation (NMT) setzt mit modernsten Wörterbuch- und Bildübersetzungsfunktionen neue Branchenstandards

SDL Enterprise Translation Server (ETS) 8.0 bietet optimierte Sicherheit und Flexibilität und gibt dem Benutzer die Kontrolle über sprachliche Einstellungen und Übersetzungsergebnisse

SDL (LSE: SDL), ein Marktführer im Bereich globales Content Management, Übersetzung und Digital Experience, gab heute die Veröffentlichung von SDL Enterprise Translation Server (ETS) 8.0, der sichersten, skalierbarsten und anpassungsfähigsten Neural Machine Translation (NMT)-Lösung auf dem Markt, bekannt. SDL ETS 8.0 wird von Unternehmen weltweit eingesetzt. Eine leistungsstarke neue Wörterbuchfunktion ermöglicht Unternehmen das Hinzufügen spezieller Terminologiekontrollen und auch das Übersetzen von Text aus Bildern. Darüber hinaus können Benutzer die Anpassung der Übersetzungsergebnisse nun noch genauer steuern. Kurzum: Mit SDL ETS 8.0 erhalten Unternehmen das bestmögliche Übersetzungsergebnis. 

SDL ETS 8.0 wurde speziell für globale Unternehmen konzipiert, die ihre Erfassung, Vermittlung und Bereitstellung mehrsprachiger Inhalte revolutionieren möchten, um große Mengen von Inhalten schnell und auf sichere Art und Weise in eine oder mehrere Sprachen zu übersetzen. SDL ETS sorgt für die überragende Kontrolle und Sicherheit von Übersetzungsdaten und wird seit mehr als 15 Jahren erfolgreich im öffentlichen Sektor eingesetzt. 

„Unternehmen müssen heutzutage Unmengen mehrsprachiger Inhalte verarbeiten, um sicherzustellen, dass sie ihre Kunden verstehen sowie weltweit effektiv kommunizieren und zusammenarbeiten können“, so Mihai Vlad, VP of Machine Learning, SDL. „SDL ETS kann im Handumdrehen jede Art von Inhalt übersetzen. Dies erleichtert Unternehmen die interne Analyse und Nutzung von Inhalten, sodass sie schnell erkennen, was relevant ist. So können globale Geschäftsprobleme und Anforderungen flexibel und zügig bewältigt werden.

„Eine weitere wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz maschineller Übersetzungen ist, dass das System unternehmensspezifische sprachliche Anforderungen und Präferenzen erlernt und sich auf diese einstellt. Dies war bislang insbesondere bei NMT-Technologie eine echte Herausforderung, weil stets das Risiko bestand, dass die Qualität der maschinellen Übersetzung beeinträchtigt würde. Dank der hohen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit von SDL ETS 8.0 können Unternehmen die NMT jetzt einfach über mehrere Abteilungen hinweg anpassen, ganz ohne Kompromisse bei der Übersetzungsqualität, durch die sich diese neueste Generation von MÜ-Technologie auszeichnet“, erklärt Vlad. 

Die neueste Wörterbuchfunktion von SDL setzt zudem einen neuen Branchenstandard in Bezug auf die Kontrolle, die Benutzer über die maschinelle Übersetzung haben. Nutzer im gesamten Unternehmen können verschiedene Wörterbücher verwenden, ohne dass die Qualität der Übersetzungen beeinträchtigt wird. Dies war gerade bei NMT bislang eine echte Herausforderung. Zu den Funktionen des Wörterbuchs in SDL ETS 8.0 gehören unter anderem: 

  • Kontrollen, mit denen ein Unternehmen für ein und dasselbe Wort unterschiedliche Terminologie- und Übersetzungseinstellungen durchsetzen kann. Dies ist beispielsweise nötig, wenn unterschiedliche Abteilungen eine bestimmte Vorstellung davon haben, wie ein Wort oder Terminus in ihrem speziellen Kontext übersetzt werden sollte. 
  • Einfache Implementierung bevorzugter Terminologie und Personalisierung durch jeden Nutzer, ganz ohne vorherige technische Kenntnisse oder besondere Einarbeitung – eine weitere Branchenneuheit für MÜ. 
  • Gleichzeitige Bereitstellung mehrerer Wörterbücher in einer einzigen Engine, damit diverse Abteilungen mit unterschiedlichen Anforderungen die MÜ-Engine unterschiedlich optimieren können. 
  • Die terminologischen Präferenzen können kontinuierlich geändert und angepasst werden, um neuen oder veränderten Geschäfts- und Kommunikationsanforderungen Rechnung zu tragen. 

Unternehmen profitieren dank SDL ETS 8.0 außerdem von mehr Sicherheit, und ihre Entwickler erhalten Zugriff auf APIs. Gleichzeitig wird die Konnektivität zwischen Systemen und Prozessen verbessert, was stark regulierte Branchen bei der Einhaltung strenger gesetzlicher Auflagen unterstützt. Weitere Vorteile von SDL ETS 8.0: 

  • Bildtext einfach übersetzen: Die Übersetzung visueller Inhalte gestaltete sich bislang schwierig, weil der Text erst manuell aus Bildquellen extrahiert werden musste, bevor er übersetzt und dann wieder in das Bildlayout eingefügt werden konnte. SDL bietet jetzt Unterstützung für die Übersetzung verschiedener Bilddateiformate (.jpg, .jpeg, .gif, .png, .tiff, .tif), wodurch Bilder sich nun nahtlos in die Übersetzungslieferkette einfügen – ohne manuelle Textextraktion und separate Bereitstellung. 
  • Sprachen variieren und kombinieren: Unternehmen haben jetzt die Möglichkeit, ein und derselben Übersetzungs-Engine verschiedene Sprachpaar-Varianten hinzuzufügen. Beispielsweise können das Sprachpaar „Arabisch -> Englisch (allgemein)“ und „Arabisch -> Englisch (informell)“ jetzt gleichzeitig aktiv sein und auf eingehende Übersetzungen angewendet werden. Das Ergebnis: Unternehmen erhalten mehr Sprache und Vokabular, um auf die verschiedenen lokalen Kundenanforderungen in einer beliebigen Sprache einzugehen. 

Die moderne SDL Neural Machine Translation-Technologie ist aus der kontinuierlichen engen Zusammenarbeit zwischen MÜ-Entwicklern und auf MÜ spezialisierten Linguisten und Übersetzern entstanden. Diese Zusammenarbeit deckt Inhalte aus verschiedenen Branchen und Domänen ab und dient der laufenden Optimierung der Technologie für noch hochwertigere Übersetzungen in den verschiedensten Anwendungsszenarien. Weitere Informationen zu SDL ETS 8.0 finden Sie hier.

Kontakt aufnehmen

Über SDL

SDL (LSE: SDL) ist der Marktführer in den Bereichen Übersetzungstechnologie und -services sowie Content Management. Seit mehr als 27 Jahren unterstützt SDL Unternehmen dabei, ihre Kunden gezielt anzusprechen und weltweit erfolgreich zu sein.

Erfahren Sie auf sdl.com/de, warum 90 der Top 100 globalen Unternehmen auf SDL vertrauen, und folgen Sie uns auf XING, YouTube oder sdltrados.com/de.

Copyright © 2019 SDL plc. Alle Rechte vorbehalten. Der Name SDL und das SDL Logo sowie die Namen der SDL Produkte und Services sind Marken von SDL plc und/oder seinen Tochterunternehmen. Darunter können auch eingetragene Marken sein. Die Namen anderer Unternehmen, Produkte oder Services sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.