Azad Ootam

Azad Ootam

Chief Transformation Officer  |  SDL

Azad Ootam ist ein überzeugter Verfechter von Aufrichtigkeit und Einfühlungsvermögen. Diese Eigenschaften hat er in seiner langjährigen Laufbahn auf dem Gebiet der Unternehmenstransformation unter Beweis gestellt. 

„Man kann im beruflichen Umgang mit anderen nicht immer einfach nur stur dem transaktionalen Modell folgen“, sagt er, „denn das ist einfach kein angemessenes Verhalten – und außerdem kann man nie wissen, wo man auf ehemalige Kollegen trifft! Wenn man Menschen stets mit Respekt begegnet und offen und ehrlich ist, zahlt sich das zehnfach aus.“ 

Ootam war nahezu zwei Jahrzehnte als Management Consultant bei dem heute als Accenture bekannten Unternehmen tätig. „Ich wollte dort eigentlich nur zwei Jahre bleiben. Am Ende wurden 20 Jahre daraus.“

Seine Vorgehensweise erweist sich als Erfolgsrezept, denn Unternehmen wollen sich nicht von ihm trennen. 

Im Jahr 2006 wurde er gebeten, eine fünfwöchige Überprüfung der Abteilung für Immigration, Sicherheit, Recht und Ordnung des britischen Innenministeriums zu leiten. „Als deutlich wurde, dass ich zur organisatorischen Transformation und Optimierung beitragen konnte, behielt man mich 3,5 Jahre dort.“ 2010 wollte er die britische Post Royal Mail „drei Monate lang unterstützen, bevor ich wieder zu einem Ministerium ging.“ Erst sechs Jahre später nahm er Abschied, um eine neue Herausforderung zu suchen. 

Ootam ist seit Juni 2016 bei SDL und findet seine Rolle interessant, denn: „Wenn ich meine Arbeit richtig mache, zeigt sich das nicht nur in unserem gesamten Unternehmen, sondern in der ganzen Branche. Und das macht Spaß!“